DIE WUNDERSAMEN ABENTEUER DES NASREDDIN KÜRTLER

Film und Lesung von Richard Schubert

 

Samstag, 29. August.2020

Beginn: 19:30

Eintritt: freie Spende

HOFARENA INK

2560 Berndorf, Pottensteinerstraße 26

 

 

Die schrägste und kritischste Migrantenkomödie, die je nicht zustande kam!

 

Die gleichsam trashige wie tiefgründige Komödie führt den kurdischen Wirtschaftsflüchtling und Hasenfuß Nasreddin durch die Widersprüche der österreichischen Gesellschaft. Vom Geist seiner Mutter Şafak mit der Gabe beschenkt, alle Sprachen der Welt zu sprechen, gerät er von einem Fettnäpfchen ins andere, wird Objekt kultureller Libido und kulturellen Hasses, landet bei der Jugo-Mafia, als Ausländerreferent in einer rechten Partei und nimmt in einem wahnwitzigen Showdown schließlich sein Schicksal in eigene Hände. (mehr …)

ERINNERUNGEN AN EIN VERLORENES LAND – der Film

Die heurige Corona-Situation mit ihren „Sperrgebieten“ wurde uns allen auferlegt, unser gleichnamiges Projekt haben wir schon voriges Jahr selbst gewählt – nicht unbedingt Themen, die Sehnsuchtsorte und angenehme Zustände implizieren. In dieser Folge des INK-Sommerkinos erzählt Manfred Neuwirth mit seinem Film von einem militärischen Sperrgebiet.

 

Jeder weiß vom Truppenübungsplatz in Alltentsteig. Doch dass dieses derzeit etwa 150 km2 große Areal nur durch die Zerstörung von 40 Dörfern und der erzwungenen Absiedelung von 7000 Menschen in den Jahren 1938 bis 1941entstehen konnte, ist vielleicht nicht allen bekannt. (mehr …)

ERINNERUNGEN AN EIN VERLORENES LAND – SOMMERKINO

Film von Manfred Neuwirth

Samstag 8. August 2020

Veranstaltungsbeginn: 19:30 – Besichtigung der laufenden Ausstellung „SPERRGEBIETE“ mit Gedankenaustausch und Diskussion
Filmbeginn etwa: 20:30
Hofarena & Galerie INK

2560 Berndorf, Pottensteinerstraße 26

Eintritt: freie Spende

 

Manfred Neuwirth hat einen sehr persönlichen Zugang zum Thema „Anschluss“ gefunden. Für seine „Erinnerungen an ein verlorenes Land“ recherchierte er eine lange verborgen gebliebene historische Begebenheit. (mehr …)

„SPERRGEBIETE“ – die Ausstellung

In der Ausstellung von Piroska Schabauer-Jakab sind die Stacheldrähte nicht zu übersehen: als einzelnes Objekt in Szene gesetzt, in Objekte verarbeitet oder gemalt machen sie auch nicht halt vor ihrer Kleidung. Unweigerlich führen die Gedanken an die Zeit vor dem Mauerfall, wo die Grenzen durch Stacheldrähte gesichert waren. Wer war nun eingesperrt, ausgesperrt, weggesperrt? Und auch heute noch kann man sich fragen, ob man Menschen weg-, aus- oder einsperrt und zwar möglicherweise nicht mehr mit Stacheldrahtzäunen, jedoch vielleicht mit den Gewohnheiten einer Kultur. (mehr …)

„SPERRGEBIETE“

Doppelveranstaltung

„SPERRGEBIETE“ – Ausstellung von Piroska Schaubauer-Jakab

STALKER – Film von Andrei Tarkowsky mit Aleksand Kaydanovskiy

 

Samstag 1.August 2020

Beginn: 19:30

Galerie INK und Hofarena

2560 Berndorf, Pottensteinerstraße 26

Eintritt: freie Spende

Ausstellung bis 6.9.2020 (Besuch ab 2.8. nach tel. Vereinbarung: 0660/6046153)

(mehr …)